Montag, 3. Juni 2013

Mein Freund Froschi

 
Hallo Leute,

Saison hin oder her, soviel Zeit muss sein euch mein Entsetzen mitzuteilen. 

Ich hab einen guten Freund, den ihr noch nicht kennt. Froschi. 

Wir sind schon lange befreundet und wohnen auch zusammen. Wenn ich morgens aufwache oder abends von der "Arbeit" nach Hause komme, mein erster Weg führt mich zu Froschi. 



Heute morgen aber war Froschi plötzlich weg. Ich hab mir da ja noch nix bei gedacht. Als ich nach Hause kam, war Froschi immer noch weg. Ich hab dann überall nach ihm gesucht, aber kein Froschi. Er kann ja eigentlich nicht so weit kommen, da er nur drei Beine hat. Äh, ein kleiner Unfall, an dem ich aber leider maßgeblich beteiligt war. Aber er hat es mir verziehen und er kommt auch gut klar mit seinem Handicap. 

Und dann war er plötzlich wieder da! 
Er saß im Wäschekorb, in der frischen Wäsche. Strahlend vor Sauberkeit. Das ist nicht mehr mein geliebter Freund Froschi!!!
Ich war entsetzt. Frauchen hatte den armen Kerl gebadet. 
Ok, er war vielleicht etwas schmuddelig und rocht nicht gut, aber ich mochte ihn so!


Kein Grund ihm so etwas anzutun. Das ist schlimmer als ihm ein Bein ab zu beißen, ehrlich. Gut, das ich nicht in die Waschmaschine oder den Trockner passe, sonst würde mir wohlmöglich das gleiche passieren. Entsetzlich!!!!! Nass werden...


Ich denke, ich werde mit Froschi jetzt öfters in den Garten gehen.
Zumindest so lange, bis er wieder vernünftig aussieht und riecht!






Bis dann,
Franzi und Froschi 






Kommentare:

  1. Wir Menschen sind aber auch Trampel, kein Sinn für wohlriechende Düfte und liebevolle Verschönerungen an liebgewonnenen Dingen...tztztz

    Das mußt Du uns Menschen einfach verzeihen, wir wissen es halt nicht besser und Dein Fraule hat es bestimmt nur gut gemeint :-)

    Liebe Grüße, auch an Froschi
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Bäh - jetzt muffelt der Gute nach chemischen Duftstoffen, da nützt es nix, er muss wieder hinaus mit dir in die frische Gartenerde :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Was die Menschen nur immer für Ideen haben, einen Frosch in die Waschmaschiene stecken - schrecklich -so etwas gehört verboten! Lass den Kopf nicht hängen, du schaffst es - ihn wieder den angenehmen Duft zu verpassen.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott, was hat dein Frauchen da nur wieder gemacht! Man kann doch nicht einfach unsere Kumpels baden, dass die richtig schlimm müffeln! Aber du machst das ganz richtig, dass du ihn wieder raus in den Garten bringst.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen