Dienstag, 2. Juli 2013

Die Orpingtons

Hallo Leute,

wir haben neue Nachbarn!

Erst hab ich ja gedacht ich bekomm eine Ferienhundehütte oder sowas. Wo man mal ohne Herrchen und Frauchen die Seele baumeln lassen kann oder mit Freunden `ne wilde Party steigen lassen kann. Aber, Pustekuchen!
Sah schon vielversprechend aus als Herrchen mit "meiner" Hütte ankam.





Na gut, die Farbe fehlt noch, aber ich fand sie so schon ganz gelungen. 
Damit könnte ich auch mal Camping machen.

Und dann kam die Inneneinrichtung,
dachte ich.


Leute, von wegen Inneneinrichtung.

Da kommen doch diese schrägen Vögel aus dem Karton 
und bevölkern meine Bude.

 

Die Orpingtons haben meine Hundehütte besetzt!!!




Diese aufgeblasenen Federsäcke, pah, 
und rein durfte ich auch nicht. 
Der dicke Typ mit dem roten Ding auf dem Kopf kuckte schon komisch. Aber ok, sollen sie meine Hundehütte ruhig haben.
Ich liege eh lieber zu Hause mit Frauchen auf dem Sofa als in Sägespänen.
Das hat man davon, wenn man nicht stubenrein ist.

Bis bald, eure Franzi







Kommentare:

  1. Hey Franzi,

    was willst du denn mit einer Hundehütte? Wenn die für dich gewesen wäre, hätten Herrchen und Frauchen dich womöglich aus dem Haus geworfen und du hättest nur noch darin schlafen müssen. Das wäre doch auch nix, oder?

    Wuff-Wuff Dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris, hast Recht. Aber für Partys wärs prima gewesen.
      Vielleicht feiern die Puschelpopos ja mal und laden mich ein.

      Liebe Grüße
      Franzi

      Löschen
  2. Hallo Franzi, lass dich nicht ins Bockshorn jagen von den aufgeblasenen Federsäcken. Sind schon etwas komische Viecher, mit ihrem gegacker können sie einem auch auf die Nerven gehen. Doch halt, frische Eier liefern die auch, das lässt sich doch "Hund" gefallen.
    Gut Schmatz beim Frühstücksei wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,
      komisch, Bente hat auch ans Essen gedacht. Die Seite hab ich noch nicht betrachtet. Blöd ist nur, dass die Bande noch keine Eier legt. Frauchen sagt, die sind noch zu jung.
      Also, ich konnte das von Anfang an!

      Lieben Gruß
      Franzi

      Löschen
  3. hahaha - du hast es doch gut - und vielleicht kommt was davon in den Napft :-)
    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Chancen stehen gut! Die Orpington haben sich über Nacht sogar verdoppelt. Als ich heut Nachmittag drüben war, waren es plötzlich acht Federsäcke. Jetzt haben Herrchen und Frauchen aber genug von denen angeschleppt!

      Bis bald, Franzi

      Löschen
  4. Hallo Franzi,

    Hühner zu halten finde ich klasse. Dann gibt es immer ein leckeres Ei zum Futter. Das ist sehr gut für das Fell, Eigelb, Lecithin.... Du weißt schon. Und leckere Hundekekse lassen sich damit backen. Die kannst Du dann bei Frauchen auf dem Sofa futtern. Zudem eird diese aufgeblasene Rothaut morgens so früh und laut krähen, dass Dein Rudel mit Dir schon sehr früh eine große Ründe Gassi gehen kann....
    Dein Leben wird um ein Vielfaches komfortabler mit dem Federvieh

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine mit Socke,
    es sind mittlerweile zwei Kräher, aber das tun sie noch nicht. Genau wie Eier legen (Frauchen muss die Hundekekse noch aus gekauften Eiern machen). Ich sag ja, zu nix nütze. Und abends muss man sie auch noch in die Bude tragen. Ich weiß garnicht was an denen so toll ist!?

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen